KRISTIN-WEBSEITE-ABOUT-1.jpg

Ich realisiere seit 2016 visionäre Vorhaben. Ich möchte dazu beitragen das Medium Fotografie als Teil der Hochkultur zu verstehen und anzuerkennen.

LEBENSLAUF

KRISTIN DITTRICH

Mag. Spezialistin

für Fotografie der Gegenwart

in der Kunst

BIOGRAFISCHE ANGABEN

geboren: 19.10.1977

Staatsangehörigkeit: Deutsch 

Geburtsort: Dresden, Deutschland.

Ausbildung und 
Hochschulabschluss

1999 - 2001

Studium der Kunstgeschichte und Curating mit Spezialisierung Fotografie an der Sorbonne, Paris, Frankreich

Hochschulabschluss Magistra Artium an der Sorbonne Abschlussarbeit: „Das Bauhaus in Paris“


1996 - 1999
Studium Jura (4 Semester, Wechsel), Neueinschreibung Kunstgeschichte, Verlagswirtschaft und Medienwissenschaft an der Ruprecht Karls Universität in Heidelberg

1999 - 2001
Zwei-Jähriges Forschungsstipendium des DAAD Fulbright für Paris zum Thema Bauhäusler in Frankreich, Schnittstellen zwischen Bauhaus und Surrealisten,

 

1999 – 2001

Projektkoordination im Gründungsteam für die internationale Fotografiemesse Paris Photo im Pariser Louvre, Betreuung von internationalen Sammlungen, Verlagen und Kunstbuchpublikationen auf der Messe, Beratertätigkeit für Sammler

 

03/2002 – 09/2003

Ausbildung als Hörfunkjournalistin, Hörfunk des Mitteldeutschen Rundfunk, danach 10 Jahre freie Kunstkritikern für Deutschland Radio, MDR Kultur und BBC.

2000 - 2002

Wissenschaftliche Mitarbeit am Bauhaus Dessau. Wissenschaftliche Vermittlung der Bauhausära am Bauhaus Dessau Organisation von Tagungen und Kongressen

KRISTIN-WEBSEITE-ABOUT-3.jpg
SHIFT-Kristin-Dittrich-EXTRA-25.jpg
KRISTIN-WEBSEITE-Künstler-3.jpg
KRISTIN-WEBSEITE-Steidlbibliothek-4.jpg
KRISTIN-WEBSEITE-Künstler-11.jpg

Berufspraxis

seit 2014 
Gründung und Leitung der Fotografieschule Shift (Privatschule für kuratorische Praxis in der zeitgenössischen Fotografie), 12 feste Unterrichts- Module

 

Vorträge und Unterricht an Kunstakademien und Fotografieinstitutionen in Arles, Paris, Hamburg, Helsinki, Prag, Bonn, Wien, Leipzig, Dresden. Zahlreiche Kooperationen in diesen Städten.

 

Mentoren für die Gründung der Shift School Privatschule für kuratorische Praxis in der zeitgenössischen Fotografie:
Prof. Michael Poivert ( Paris),
Prof. Klaus Honnef (Bonn),
Gerhard Steidl (Göttingen)

 

seit 2015
Kompaktstudium und Mentoring:Vom Inhalt zum visuellen Inhalt. Erarbeitung von Langzeitprojekten in der zeitgenössischen Fotografie.

Curating Photography. Fotografie der Gegenwart Wissen. Fotografie und Gedächtnis. Fotografie in der Psychologie, Theorie, Schreiben in der Fotografie. Vorbereitung auf Studium an der Kunsthochschule.
 

seit 2015
Organisation von Lern Reisen mit Schwerpunkt Gesellschaft in Veränderung. Neue Kunstorte Fotografie in Prag, Wien, Paris, Leipzig und Dresden.

 

2017-2019

Unterricht der Meisterklasse Anzenberger in Wien, zusammen mit Martin Parr.
 

2020

Beginn Forschung und Praxis für Fotografie im Zusammenhang mit Aktivierung des visuellem Gedächtnis bei Parkinson, Demenz und Schlaganfall. Zahlreiche Hausbesuche bei Patienten mit diesen Krankheitsbild zur Erforschung des Themas.

 

2020

Absolvierung des Meister Performance Klasse bei
Prof. Marie Luise Lange an der TU in Dresden.

 

2011 – 2014

freie Kuratorin für Veranstaltungen und Ausstellungen Buchtournee William Eggleston durch Hamburg, Göttingen, Bielefeld
 

Beschäftigung mit gesamten Foto Buch Oeuvre von Gerhard Steidl, Verleger aus Göttingen: Zusammenhänge und Hintergründe mit allen Steidl Künstler nach einer Begegnung mit Steidl nach seinem Film How to Make a Book with Steidl zur Dokfilmwoche in Leipzig.

2013
Künstlerische Mitarbeit bei der documenta 13 in Kassel unter der Leitung von Carolyn Christov-Bakargiev, Produktion und Umsetzung von 17 komplexen Kunstprojekten mit den Künstlern vor Ort in Kassel

 

Komplette Produktionsverantwortung für die umfangreiche Konzeptarbeit Flüchtlingslager Western Sahara der New Yorker Künstlerin Robin Kahn
 

2006 – 2011

Gründung und Leitung des 1. bis 4. Internationalen Fotografiefestivals f/stop in Leipzig nach einem Vorbild eines Festivals in Frankreich, Konzeption für Leipzig mit dem Leiter des Festivals in Arles, Frankreich, mit dem Ziel in 10 Jahren über das Festival ein dauerhaftes Zentrum für Fotografie in Leipzig zu etablieren.

2008 - 2010

Lehraufträge an der Fakultät Kunstgeschichte der Universität Leipzig u. a. Seminare zu den Themen:

Fotografiesammlungen in Deutschland
Über den Umgang von Fotografie in Ausstellungen
Kalkül des Künstlers – Inszenierte Fotografie


2005 – 2006
Leitung des Auslandsstudios der BBC zusammen mit Radio France International (RFI) in Leipzig/Koordination einer wöchentlichen 30 minütigen Kultursendung

AUSLANDSAUFENTHALT IN PRAG

2003 – 2005

Begegnung mit der Kunstmäzenin Meda Mladkova und wissenschaftliche Aufarbeitung ihrer umfangreichen Kunstsammlung über tschechische Künstler der Avantgarde u.a. Franticek Kupka

 

Ausstellungsarbeit und künstlerische Assistenz des Direktors an der Kunsthalle Prag Rudolfinum

 

Preise, Stipendien,
Mitgliedschaften

2008

1. Platz Type Award New York für die Umsetzung des F/ Stop Kunstkatalogs mit David Voss (Konzept, Inhalt, Typographie)

2007

1. Platz Sächsischer Staatsdesignpreis für die Umsetzung des F/Stop Kunstkataloges zusammen mit David Voss (Konzept, Inhalt)

 

1999

DAAD Forschungsstipendium des Deutschen Akademischen Auslandsdiensts

 

seit 2007

Mitglied der deutschen Gesellschaft für Photographie

Oracle Kuratoren Organisation in den USA 

Verband Deutscher Kunsthistoriker Bonn

KRISTIN-WEBSEITE-Leipzig-Festivals-2.jpg

Katalogbeiträge

Ausstellungskatalog:
Im Verborgenen mit Dr. Jule Hillgärtner

 

Ausstellungskatalog:
Über das Kuratieren Interview mit Thomas Weskii

Ausstellungskatalog:
Über die Fotografieentwicklung aus Leipzig mit Prof. Helfried Strauss

F/Stop Katalog:
Our Generation mit Eugen Blume und Prof. Timm Rautert

180 Rezensionen

als Kunstkritikerin für Kultur Sender der deutschen Nationalradios Deutschlandfunk, MDR Kultur, BBC und Radio France International

20 Renzensionen

über Fotografie Bücher Photobook Journal Los Angeles und Photonews Hamburg

Tagungen
Konferenzen
Beiträge

2020 - 2021
Mitarbeit bei der Sichtung und Aufarbeitung des fotografischen Archivs der Staatliche Kunstsammlungen Dresden zur Errichtung eines neuen Museums in Dresden 2021: Museum der Avantgarden

10/2018
Teilnahme am Deutschen Kunsthistoriker Tag in Dresden.

Thema: Wie Klaus Honnef die künstlerische Fotografie auf die Documenta brachte
 

10/2012

Vortrag über den Einfluss William Egglestons auf zeitgenössische Künstler anlässlich der Veröffentlichung des Gesamtwerkes von Eggleston. Premiere im Literarisches Zentrum Göttingen, am Kunsthaus Faktor in Hamburg an der FH Bielefeld und im Landesmuseum Bonn.
 

03/2012

Vortrag zum Thema „King Disciplin curating Group Shows in photography“ auf der Tagung Images in Circulation, TAIK University in Helsinki
 

7/2009

Planung und Umsetzung der Tagung „Curating Photography“, Zeitgeschichtliches Forum in Leipzig, mit 30 Referenten und 280 Teilnehmern

KRISTIN-WEBSEITE-Künstler-12.jpg

Weitere
Qualifikationen

SPRACHKENNTNISSE
Englisch (verhandlungssicher) Französisch (verhandlungssicher) Latinum

INTERESSEN

Performance Kunst , Frankreich, Sprachen, Ausdauersport